Wettercode nach SYNOP


Die Kurzbezeichnung SYNOP steht für synoptische Observation und beschreibt eine Wettermeldung. Damit Wettermeldungen weltweit vergleichbar sind, werden sie nach einem speziellen Zahlenschlüssel codiert, der von der WMO definiert wurde (SYNOP-Code). Jede Wettermeldung bzw. jeder SYNOP-Code beinhaltet neben einer Stationskennung alle wichtigen meteorologischen Parameter wie z.B. die Lufttemperatur oder den gegenwärtigen Wetterzustand.

Der hier angezeigte Messwert (Wettercode) repräsentiert den gegenwärtigen Wetterzustand, codiert im SYNOP-Code (nach wawa Tabelle 4680).

Mithilfe der folgenden Tabelle lässt sich der Wettercode entschlüsseln:

Kein Niederschlag

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
--- --- 0

Niesel

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 0.1 51
mäßig ≥ 0.1 bis < 0.5 52
stark ≥ 0.5 53

Niesel mit Regen

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 2.5 57
mäßig ≥ 2.5 bis < 10.0 58
stark ≥ 10.0 58

Regen

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 2.5 61
mäßig ≥ 2.5 bis < 10.0 62
stark ≥ 10.0 63

Regen, Niesel mit Schnee

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 2.5 67
mäßig ≥ 2.5 bis < 10.0 68
stark ≥ 10.0 68

Schnee

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 1.0 71
mäßig ≥ 1.0 bis < 4.0 72
stark ≥ 4.0 73

Schneegriesel

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
--- > 0.0 77

Graupel

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 1.0 87
mäßig/ stark ≥ 1.0 88

Hagel

Intensität Regenrate in mm/h Wettercode
leicht < 2.5 89
mäßig/ stark ≥ 2.5 88

Quelle: Bedienungsanleitung OTT Parsivel², abgerufen am 20.01.2017