Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.
Ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Gültig von 20.07.2018, 15:42 Uhr bis 20.07.2018, 16:30 Uhr

Der folgende Bericht informiert Sie über die bestehende und zu erwartende Wettersituation und den möglichen Wettergefahren. Der Warnlagebericht ist für Schenkenzell und Baden-Württemberg gültig und wird mehrmals täglich aktualisiert. Beim Warnlagebericht handelt es sich um den amtlichen Bericht des Deutschen Wetterdienstes.

 

Unwetter mit Blitzen - Daniel Loretto

Warnlagebericht für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 20.07.2018, 14:30 Uhr

Vor allem im Süden Gewitter, lokal mit Unwetterpotential. In der Nacht zunehmend gewittriger Starkregen, am Samstag erneut schwere Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Hochdruckeinfluss sorgt heute zunächst für sehr warmes Hochsommerwetter in Baden-Württemberg. Im Tagesverlauf wird es durch feuchte und labil geschichtete Luft aus Südwesten zunehmend unbeständig.

GEWITTER (UNWETTER): Heute im Tagesverlauf von Südwesten aufziehende starke Gewitter, mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde, stürmischen Böen um 70 km/h und Hagel. Vereinzelt Unwetter durch heftigen oder extrem heftigen Starkregen mit 30 bis 60 l/qm in kurzer Zeit sowie Hagel um 3 cm und Sturmböen bis 85 km/h. In der Nacht zum Samstag vor allem im Süden zum Teil Übergang zu gewittrigem Regen. Bis Sonntagnacht gebietsweise unwetterartige 3 bis 6-stündige Starkregensummen um 40 l/qm. Vereinzelt auch Hagel und Sturmböen. Ganz vereinzelt auch Niederschlagssummen um 80 l/qm in wenigen Stunden nicht ausgeschlossen.

Hinweis: Heute gebietsweise hohe Waldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 20.07.2018, 20:30 Uhr

Datenbasis: © Deutscher Wetterdienst (DWD)