Auf dieser Unterseite finden Sie stets aktuelle Wettervorhersagen für Schenkenzell und den Schwarzwald. Die 4-Tages-Übersicht eignet sich hervorragend für einen kurzen Wetterüberblick, da dort alle wichtigen meteorologischen Parameter enthalten sind. Bei den Vorhersagetexten handelt es sich um die amtlichen Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes. Das Meteogramm (Vorhersagediagramm) unten eignet sich, aufgrund der stündlichen Auflösung, für präzise Wettervorhersagen für die nächsten 4 Tage. Alle Wettervorhersagen werden mehrmals täglich aktualisiert.

 

Dienstag, 17.10.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Heiter


Temperatur Min: 10 °C

Temperatur Max: 23 °C

rel. Luftfeuchte: 50 %

Niederschlagssumme: 0.0 mm

Niederschlagsrisiko: 0 %

Wind: 2 m/s aus WSW

Böen: 2 m/s aus WSW

Mittwoch, 18.10.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Teils Wolkig


Temperatur Min: 9 °C

Temperatur Max: 21 °C

rel. Luftfeuchte: 56 %

Niederschlagssumme: 0.0 mm

Niederschlagsrisiko: 0 %

Wind: 1 m/s aus SW

Böen: 2 m/s aus SW

Donnerstag, 19.10.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Teils Wolkig


Temperatur Min: 11 °C

Temperatur Max: 21 °C

rel. Luftfeuchte: 59 %

Niederschlagssumme: 0.0 mm

Niederschlagsrisiko: 0 %

Wind: 2 m/s aus SSO

Böen: 4 m/s aus SSO

Freitag, 20.10.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Regen möglich


Temperatur Min: 10 °C

Temperatur Max: 18 °C

rel. Luftfeuchte: 74 %

Niederschlagssumme: 0.5 mm

Niederschlagsrisiko: 40 %

Wind: 4 m/s aus SW

Böen: 7 m/s aus SW


Heute nach Nebelauflösung erneut sonnig und für Mitte Oktober ungewöhnlich mild.

Heute Vormittag hält sich stellenweise dichter Nebel, spätestens am frühen Nachmittag sollte sich dieser dann aber überall aufgelöst haben. Abseits davon scheint die Sonne, wenngleich ab und an Schleierwolken durchziehen. Die Temperatur klettert auf 17 Grad am Bodensee und bis 25 Grad im Breisgau. Es weht ein meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch ist der Himmel oft klar, später bildet sich gebietsweise wieder Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 und 2 Grad, in einigen höheren Lagen können sie auch darüber bleiben.

Am Mittwochvormittag tritt gebietsweise Nebel auf. Nachdem sich dieser bis Mittag weitgehend aufgelöst hat, scheint neben dünnen Schleierwolken wieder verbreitet die Sonne. Die Höchstwerte liegen um 16 Grad am lange nebeligen Bodensee und 23 Grad im Markgräflerland. Der schwache Wind kommt bevorzugt aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag ist es meist wolkenlos und gebietsweise muss mit Nebel und Hochnebel gerechnet werden. Die Luft kühlt auf 10 bis 4 Grad ab.

Am Donnerstag ziehen leidglich hohe und mittelhohe Wolkenfelder durch. Dazwischen zeigt sich aber auch oft die Sonne und es bleibt trocken. Die Luft erwärmt sich auf 14 Grad im Bergland und bis 19 Grad entlang des Rheins. Der schwache bis mäßige Wind aus östlichen Richtungen frischt im Tagesverlauf vor allem im Bergland böig auf. In der Nacht zum Freitag ist es häufig wolkig. Es bleibt aber zunächst noch trocken. Erst gegen Morgen fallen in Baden erste Tropfen. In Oberschwaben können sich auch nochmals gebietsweise Nebel- und Hochnebelfelder bilden. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 11 und 5 Grad.

Am Freitag werden die Wolken von Westen rasch dichter und Regen breitet sich bis zum frühen Nachmittag bis an die Grenze zu Bayern aus. Dort vorhandene Nebelfelder lösen sich dann bald auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 Grad im Bergland und 20 Grad im Breisgau. Der südwestliche Wind lebt im Tagesverlauf zunehmend böig auf. Im Bergland muss mit starken, im Hochschwarzwald mit stürmischen Böen gerechnet werden. In der Nacht zum Samstag hält sich zunächst noch gebietsweise stärkere Bewölkung und es regnet leicht. Im weiteren Verlaufe der Nacht lockert es zunehmend auf und es ist dann trocken. Dabei bildet sich streckenweise Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 4 Grad. Im Hochschwarzwald treten stürmische Böen auf.

Datenbasis: © Deutscher Wetterdienst (DWD)


Meteogramm für die nächsten 4 Tage in stündlicher Auflösung

 


Datenquelle berechnete Wettervorhersage: Weather Underground

Weather Underground Logo