Auf dieser Unterseite finden Sie stets aktuelle Wettervorhersagen für Schenkenzell und den Schwarzwald. Die 4-Tages-Übersicht eignet sich hervorragend für einen kurzen Wetterüberblick, da alle wichtigen meteorologischen Parameter enthalten sind. Bei den Vorhersagetexten handelt es sich um die amtlichen Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes. Das Meteogramm (Vorhersagediagramm) unten eignet sich, aufgrund der stündlichen Auflösung, für präzise Wettervorhersagen für die nächsten 4 Tage. Alle Wettervorhersagen werden mehrmals täglich aktualisiert.

 

Samstag, 22.07.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Gewitter möglich


Temperatur Min: 16 °C

Temperatur Max: 26 °C

rel. Luftfeuchte: 74 %

Niederschlagsmenge: 4 mm

Niederschlagsrisiko: 40 %

Wind: 4 m/s aus WSW

Böen: 4 m/s aus WSW

Sonntag, 23.07.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Regen möglich


Temperatur Min: 14 °C

Temperatur Max: 22 °C

rel. Luftfeuchte: 66 %

Niederschlagsmenge: 0 mm

Niederschlagsrisiko: 40 %

Wind: 6 m/s aus WSW

Böen: 9 m/s aus WSW

Montag, 24.07.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Regen


Temperatur Min: 12 °C

Temperatur Max: 17 °C

rel. Luftfeuchte: 77 %

Niederschlagsmenge: 15 mm

Niederschlagsrisiko: 90 %

Wind: 6 m/s aus SW

Böen: 9 m/s aus SW

Dienstag, 25.07.2017

 
Symbol vorhergesagter Wetterzustand

Regen


Temperatur Min: 12 °C

Temperatur Max: 19 °C

rel. Luftfeuchte: 82 %

Niederschlagsmenge: 5 mm

Niederschlagsrisiko: 70 %

Wind: 5 m/s aus W

Böen: 7 m/s aus W


Heute ab dem Nachmittag einzelne, teils schwere Gewitter.

Heute Früh ist es meist wolkig bis stark bewölkt mit einzelnen Schauern, vereinzelte Gewitter können vor allem im Norden nicht ganz ausgeschlossen werden. Im Laufe des Vormittages zeigt sich öfter die Sonne und es ist meist trocken. Am Nachmittag nehmen die Quellwolken wieder zu und es entwickeln sich zunächst lokal, zum Abend hin häufiger Schauer und teils schwere Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 Grad im Bergland und 29 Grad entlang des Rheins. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, in exponierten Lagen sowie in Schauer- und Gewitternähe auch stark bis stürmisch.In der Nacht zum Sonntag ziehen von Südwesten erneut teils kräftige Schauer und Gewitter auf. In der zweiten Nachthälfte werden die Schauer und Gewitter weniger und schwächer, teils lockern die Wolken auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 18 und 13 Grad. In Schauer- und Gewitternähe sind stürmische Böen, lokal auch Sturmböen oder schwere Sturmböen zu erwarten.

Am Sonntag ist es wechselnd bewölkt und anfangs fällt stellenweise etwas Regen. Im weiteren Tagesverlauf gibt es eine Mischung aus Wolken und zeitweiligem Sonnenschein. Dann ist es meist trocken. Lediglich Richtung Allgäu besteht ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 Grad im Bergland und 25 Grad entlang des Rheins. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West mit lebhaften Böen, in den Gipfellagen des Südschwarzwaldes sowie in Gewitternähe können stürmische Böen auftreten. In der Nacht zum Montag ist es teils locker, teils stark bewölkt. In der zweiten Nachthälfte nehmen die Wolken zu, ab und an fällt etwas Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 11 Grad.

Am Montag werden die Wolken rasch dichter und von Südwesten her kommt teils schauerartiger und örtlich gewittriger Regen auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 Grad im Bergland und 22 Grad im Kraichgau. Der Wind weht schwach bis mäßig mit frischen, in den Gipfellagen des Südschwarzwaldes und in Gewitternähe auch mit starken bis stürmischen Böen, aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag bleibt es stärker bewölkt und verbreitet fällt Regen. Vereinzelt können Gewitter auftreten. Von Nordwesten her lässt der Regen nach, dann gibt es Wolkenlücken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 8 Grad. In Gewitternähe können starke bis stürmische Böen auftreten.

Am Dienstag wechseln sich viele Wolken und etwas Sonne ab. Rasch kommen Schauer auf, in der zweiten Tageshälfte können vereinzelt Gewitter dazu kommen. Die Temperatur steigt auf 17 Grad im Bergland und 23 Grad entlang des Rheins. Es weht schwacher bis mäßiger Westwind, der in Böen auffrischt. In Gewitternähe muss mit starken bis stürmischen Böen gerechnet werden. In der Nacht zum Mittwoch treten bei wechselnder Bewölkung einzelne Schauer auf. Anfangs werden vereinzelt Gewitter erwartet. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 9 Grad.

Datenbasis: © Deutscher Wetterdienst (DWD)


Meteogramm für die nächsten 4 Tage in stündlicher Auflösung

 


Datenquelle berechnete Wettervorhersage: Weather Underground

Weather Underground Logo